Therapie


Manuelle Therapie
Mit Manueller Therapie werden sowohl akute als auch chronische Beschwerden gezielt behandelt.
Nach einem ausführlichen Befund, werden durch spezielle manuelle Techniken sämtliche Gelenke des Körpers mobilisiert und somit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen positiv beeinflusst.
Voraussetzung dafür ist, dass die Einschränkungen durch eine reversible Funktionsstörung des Gelenks oder der diesem Gelenk zugehörigen Muskulatur hervorgerufen werden. Somit werden also nicht nur die Gelenke sanft mobilisiert, sondern auch die Muskulatur wieder in Balance gebracht. Die Auswahl der jeweiligen Mobilisationstechniken, die der Physiotherapeut einsetzt, wird individuell an die aktuellen Beschwerden angepasst.

 

Krankengymnastik
In der Krankengymnastik werden Sie zu Eigenübungen angeleitet, die Ihnen helfen sollen die bestehenden Beschwerden zu lindern und die erlangte Besserung zu stabilisieren.
Vor allem Bewegungsabläufe aus dem täglichen Leben werden trainiert bzw. angepasst, sowie geschwächte Muskelgruppen wieder aufgebaut. Das Ziel der Krankengymnastik ist die Schmerzreduktion und die  Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit durch Muskelaufbau und Verbesserung der Beweglichkeit und Koordination.

 

Akupunkt Massage nach Penzel
Die Akupunkt Massage nach Penzel ist eine energetische  Regulationstherapie welche östliches und westliches Denken miteinander verbindet. Hierbei wird mit sanften Streichungen mit dem Massagestäbchen entlang der energieleeren Meridiane der Energiehaushalt reguliert. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte des Körpers durch Energie-Verlagerungen angeregt und gestärkt. Die APM hilft also dem Körper sich selbst zu heilen.
Bestandteil einer Behandlungsserie ist neben der Meridiantherapie auch die spezielle Pflege von Störfeldern wie z.B. Narben und die energetische Wirbelsäulenbehandlung.
Sekundär können Akupunkturpunkte – ohne Nadeln – mitstimuliert werden.
In der Akupunkt Massage nach Penzel wird nicht immer dort behandelt wo der Schmerz sitzt, sondern bei Beschwerden durch sogenannte Füllezustände wird die gegenüberliegende Seite behandelt um das zu viel an Energie (wie z.B. bei akuten Entzündungen) von der Schmerzstelle wegzunehmen. Durch die APM finden viele „austherapierte“ Patienten Hilfe, denn die allermeisten Therapien arbeiten dort, wo die Beschwerden sind.

Krankheit ist eine Energieflussstörung!
Jeder Organismus bekommt bei der ersten Zellteilung im Mutterleib seine individuelle Grundlebensenergie mit auf den Weg. Diese Lebensenergie erhalten wir uns täglich durch die Nahrung, Luft, Licht und positive Erlebnisse. Die „alten Chinesen“ ordneten die Lebensenergie nach den zwei Komponenten YIN (weiblich, irdisch, feucht, kalt etc.) und YANG (männlich, kosmisch, trocken, warm etc.)
Beide Energiequalitäten sind gleich wichtig und befinden sich beim Gesunden in einem harmonisch-dynamischen Gleichgewicht.

Damit die Energie auch zirkulieren kann, benötigt sie ein Bahnensystem, die Meridiane. Auch hier unterscheidet man YIN- und YANG-Meridiane. Wir sprechen deshalb auch von einem Energiekreislauf.
Jede Störung in diesem fliessenden System hat zur Folge, dass sich sowohl der YIN- als auch der YANG-Aspekt verändern muss. Wenn einerseits eine Energiefülle entsteht, muss zur gleichen Zeit an anderer Stelle ein Energiemangel auftreten.

Wie läuft eine APM Behandlung ab?
Nach einem Befund und ein paar Tests finde ich heraus, welche Meridiane zu viel- und welche zu wenig Energie führen und damit das jeweilige Beschwerdebild auslösen. Der Test bringt eine sofortige Verbesserung oder Verschlechterung, welche auch für den Patient spürbar ist und mir unmittelbar Aufschluss darüber gibt wie ich weiterhin verfahre. Hierfür ist mein wichtigstes Arbeitsgerät ein spezielles Metallstäbchen mit dem ich die Meridiane und Akupunturpunkte sanft massiere bzw ausstreiche.

 

Ohrakupunktmassage nach Heinrich Luck (OAM)
Die OAM versucht auf reflektorischem Wege Krankheiten zu heilen bzw. zu lindern, in dem sie Fehlsteuerungen im menschlichen Organismus erkennt und behandelt. Dies geschieht durch einen ähnlichen Wirkmechanismus wie die Fußreflexzonenmassage, die Marnitz Therapie, die Akupunktmassage nach Penzel oder zahlreiche andere Akupressurtechniken. Das Ohr repräsentiert alle Reflexzonen des menschlichen Körpers. Diese stellen die kürzeste Verbindung zu unserer zentralen Schaltstelle Gehirn dar. Somit sind diese Reflexzonen hervorragend zur Therapie geeignet.

OAM ist angezeigt bei allen Schmerzzuständen, Erkrankungen im Kopfbereich wie Schwindel, Migräne, Sehstörungen, Stirn- und Nebenhöhlenprobleme, Gelenkblockaden, Blockaden des Energiekreislaufes auf Grund von Dauermedikation, Schmerzmitteln, Beruhigungsmitteln oder Schlafmitteln. Auch negative Folgen von Narkosen und Teilanästhesien können über das Ohr beseitigt werden bzw. treten bei Vorbehandlung vor nötigen Operationen oder Zahnbehandlungen gar nicht erst in voller Stärke auf

 

Wärmetherapie
Wärme wird angewendet in Form von Fango (Moor-Wärmeträgern) oder zusätzlich mit Moorpackungen. Sie ist eine wunderbare Vorbereitung für das Gewebe (Muskulatur, Bindegewebe, Faszien etc.) auf die nachfolgende Behandlung. Sie wirkt schmerzlindernd, durchblutungsfördernd und detonisierend (spannungslösend) und wird angewendet bei Verspannungen und energetischen Leerezuständen. Bei akuten Entzündungen darf keine Wärme angewendet werden.

 

Kältetherapie
Kälte wird bei akuten Beschwerden angewendet und wirkt schmerzlindernd, entstauend und entzündungshemmend. Sie unterstützt die Behandlung nach Operationen, akuten Traumen sowie bei rheumatischen Erkrankungen und energetischen Füllezuständen.

 

Geschenkgutschein
Eine wohltuende Massage oder eine Behandlung speziell auf das Beschwerdebild abgestimmt, darüber freut sich jeder. Machen Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie einen Gutschein.

 

Ich bin gerne für Sie, Ihre Gesundheit und eine gesunde Lebensweise da.

Mit Ihrer Bereitschaft und Mitarbeit finden wir gemeinsam einen Weg zu Ihrer Gesundheit.

 

Patienteninformation